Urban Sketching

Zeichnen ist seiner Natur gemäß eine etwas einsame Angelegenheit: die Hände sind mit Stift und Papier beschäftigt und der Geist wendet sich möglichst ungeteilt dem Motiv zu. Um so lustiger wird es, wenn sich eine Handvoll Leute treffen, um genau das gemeinsam zu tun: Urban Sketching.

Heute gab es einen Zeichentag in Schwerin, und vom Schweriner Stadtrand bis nach Hamburg, Lübeck, Eutin und Kiel waren Gäste gekommen.

Der Schweriner Dom vom Café Rothe in der Puschkinstraße aus.
Zeichenpause.
Nach der wuseligen Innenstadt tat es gut, unter den Linden an der Schelfkirche zu sitzen.

3 Kommentare on “Urban Sketching”

  1. Wieder fein. – Leider hat es zeitlich nicht geklappt. Freute mich aber, dass das Wetter mitgespielt hat! Gruß von der Küste!

    Gefällt mir

  2. Tine sagt:

    Sehr schöne Dom-Skizze! Es war ein ganz wunderbares Treffen.

    Gefällt 1 Person


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s